Vita

 

Eva Blechschmidt,
geboren in Fulda Hessen in Deutschland.

Die Begeisterung an der Bewegung brachte mich dazu die Schule Schwarzerden/Rhönakademie zu besuchen, um dort die 3 jährige Ausbildung zur Bewegungs- und Gesundheitspädagogin zu absolvieren.

Puppenspieltherapie aus dem Gleichgewicht

Hier wurden mir die ganzheitlichen Bewegungskonzepte, unter anderem von Feldenkrais, der Eutonie und der Alexandertechnik, erlebbar gemacht.

Ich ging 1991 nach Berlin wo ich in verschiedenen Einrichtungen als Bewegungspädagogin arbeitete, wie zum Beispiel im Kinderheim für Schwererziehbare in Moabit und im Frauensportzentrum – AußerAtem in Schöneberg.

Ebenfalls in Berlin besuchte ich 1997 die 3 jährige „Selbstverwaltete Heilpraktikerschule“ in Kreuzberg und beendete die Schule 1999 mit staatlicher Prüfung zur Heilpraktikerin. Ich wandte mich ausschließlich der klassischen Homöopathie zu und wurde von den Dozentinnen Monika Kittler und Mareen Muckenheim unterrichtet.

Seit dem arbeite ich als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt auf Körpertherapie, der klassischen Homöopathie und Psychotherapie.

2002 folgte ein Umzug nach La Palma. Hier lebe ich mit meinen Mann und meinen zwei Töchtern.

Durch Seminare und Supervision, erweitere ich regelmäßig mein Wissen.

2007 begann ich die berufsbegleitende Ausbildung des „Therapeutischen Puppenspiels“ bei Ana Maria Stadler, welches mein Leben sehr bereichert.

Mein Anliegen ist es, in meinem Konzept “Bewegte Sonne“ die drei Therapieformen Bewegungspädagogik, Homöopathie und Therapeutisches Puppenspiel miteinander zu verbinden.